1. Auftrag zur Seminardurchführung

Für Ihre Veranstaltungen erstellen wir Ihnen gemäß Ihrer Anfrage ein individuelles Angebot. Die Veranstaltungstermine richten sich bei den Seminaren nach dem Kundenwunsch. Nach Absprache senden wir Ihnen ein Angebot zu, welches durch Ihre Unterschrift und Rücksendung verbindlich wird.

  1. Bezahlung

Die Preise verstehen sich zuzüglich der gesetzlichen Mehrwertsteuer und – soweit nicht anders vereinbart – Spesen- und Reisekosten. Die Seminargebühr umfasst die Vermittlung der Seminarinhalte sowie Seminarunterlagen. Die Spesen- und Reisekostenabrechnung erfolgt pauschal. Zusätzliche Leistungen wie z.B. die Organisation der Räumlichkeiten, Verpflegung, Mietkosten für Veranstaltungsräume und insbesondere die Bereitstellung von technischen Geräten und Seminarmaterialien etc. sind nicht enthalten und liegen in der Verantwortung des Auftraggebers. Gerne organisieren wir Ihnen auch Seminare außerhalb Ihres Unternehmenssitzes. Die damit verbundenen Kosten teilen wir Ihnen auf Anfrage gerne mit. Die Rechnung geht Ihnen unmittelbar nach Buchung zu. Die Zahlung ist bis spätestens 2 Wochen vor dem Durchführungstermin zu leisten. Bei Zahlungsverzug ist der Kunde zum Ersatz sämtlicher Mahnkosten und Inkassospesen verpflichtet.

  1. Stornierung

Der Auftraggeber hat die Möglichkeit, die gebuchten Veranstaltungen ganz oder teilweise zu stornieren. Wir bitten um schriftliche Stornierungen per Email oder Brief. Anfallende Kosten für Stornierungen:

  • bis zu 4 Wochen vor dem vereinbarten Termin: keine Kosten
  • innerhalb von vier Wochen bis zwei Wochen vor der Veranstaltung: 25% des Seminarpreises exkl. MwSt.
  • bei Rücktritt der Buchung innerhalb von 2 Wochen vor dem vereinbarten Termin: 100% des Seminarpreises exkl. MwSt.

Sollten bei Auftragserteilung Zusatzleistungen Dritter mitbestellt worden sein (z.B. Seminarhotel, Verpflegung, Technik, etc.), so verrechnen wir deren Gebühren für Stornierungen 1:1 an den Auftraggeber weiter.

  1. Terminänderungen/Verschiebungen durch den Auftraggeber

Grundsätzlich sind Terminänderungen/Verschiebungen einzelner Leistungen oder des gesamten Auftrages durch den Auftraggeber möglich, sofern zum Zeitpunkt einer Verschiebung ein neuer Durchführungszeitpunkt vereinbart wird und der neue Durchführungszeitpunkt innerhalb der Gültigkeitsdauer des Angebotes, d.h. innerhalb von 3 Monaten, liegt. Die Terminänderungen/Verschiebungen müssen schriftlich in Form von Brief oder per Email erfolgen. Terminänderungen/Verschiebungen sind bis zu 4 Wochen vor dem vereinbarten Termin kostenlos möglich. Wir behalten uns vor, für Verschiebungen, die uns innerhalb von 4 Wochen vor Veranstaltungsbeginn mitgeteilt werden, Gebühren zu verrechnen. Sollten Zusatzleistungen Dritter (z.B. Seminarhotel, Verpflegung, Technik, etc.) mitgebucht worden sein, so verrechnen wir deren Gebühren für Verschiebungen 1:1 an den Auftraggeber weiter.

  1. Seminarablauf, -inhalte und Arbeitsmaterialien

Die Seminarinhalte und der Ablauf können geändert werden, solange der Gesamtcharakter der Veranstaltung bestehen bleibt. Der Auftraggeber ist dadurch nicht berechtigt, von dem Vertrag zurückzutreten oder die Seminargebühr zu ändern. Alle Arbeitsmaterialien, die die Teilnehmer im Rahmen eines Seminars erhalten, sind ausschließlich der persönlichen Nutzung vorbehalten und dürfen weder auszugsweise noch komplett vervielfältigt oder weitergegeben werden. Geeignete Räumlichkeiten sowie Hilfsmittel werden nach vorheriger Absprache mit der Firma AKKU managed by PUR Personaldienstleistung GmbH. vom Auftraggeber bereitgestellt.

  1. Haftung

AKKU managed by PUR Personaldienstleistung GmbH haftet nicht – soweit gesetzlich zulässig – für Verluste oder Beschädigung mitgebrachter Gegenstände bei Veranstaltungen, es sei denn, dies ist auf mindestens grobe Fahrlässigkeit der AKKU managed by PUR Personaldienstleistung GmbH. zurückzuführen. Weiters wird – soweit gesetzlich zulässig – keine Haftung für Personenschaden übernommen. Bei unvorhersehbarem Ausfall (z.B. durch Krankheit des Trainers) oder höhere Gewalt bzw. wegen von AKKU managed by PUR Personaldienstleistung GmbH. nicht vertretbaren Gründen kann das Seminar kurzfristig abgesagt oder auf einen späteren Zeitpunkt verschoben werden. Unter den genannten Umständen besteht kein Anspruch auf Durchführung. Für Mängel des Veranstaltungsortes und den Handlungen des dort beschäftigten Personals haftet AKKU managed by PUR Personaldienstleistung GmbH nicht. Ausgenommen sind Schäden, die durch die grob fahrlässige Auswahl des Veranstaltungsortes durch AKKU managed by PUR Personaldienstleistung GmbH entstehen.

  1. Vertraulichkeiten von Informationen

AKKU managed by PUR Personaldienstleistung GmbH verpflichtet sich der Geheimhaltung bezüglich unternehmensinternen Informationen. Personenbezogene Daten werden nur für vereinbarte Zwecke im Rahmen des Seminars genutzt. Die uns überlassenen Daten werden mittels elektronischer Datenverarbeitung von AKKU managed by PUR Personaldienstleistung GmbH unter Beachtung des Datenschutzgesetzes gespeichert. Bitte beachten Sie die AKKU managed by PUR Personaldienstleistung GmbH Datenschutz-Richtlinien.

  1. Ablehnung der Zusammenarbeit

AKKU managed by PUR Personaldienstleistung GmbH kann Aufträge und die Zusammenarbeit ablehnen, wenn Inhalte gegen ein Gesetz oder behördliche Bestimmungen verstoßen oder die Veröffentlichung aufgrund der technischen Form unmöglich oder unzumutbar ist. Der Kunde oder Partner (z.B. Trainer) darf mit Inhalt, Form oder verfolgtem Zweck seiner Präsentationen und Internet-Seiten nicht gegen gesetzliche Verbote verstoßen. Der Kunde und Partner verpflichtet sich, im Rahmen seiner Präsenz keine pornografischen, Volks verhetzenden oder Gewalt verherrlichenden Inhalte dazustellen oder nicht zu Straftaten aufzurufen.

  1. Gerichtsstand

Gerichtsstand ist Wien, es gilt österreichisches Recht. Erfüllungsort ist der jeweilige Veranstaltungsort.

  1. Haftungsausschluss

Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehmen wir keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.